Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Editorial

Liebe Gesundheitspartner,

wir dürfen Sie herzlich einladen zum Gesundheitstag in der Alpenwelt Karwendel, kommenden Samstag, den 6. Mai im Haus des Gastes in Wallgau.

Nach dem ersten Gesundheitstag in der Alpenwelt Karwendel im März 2016 und dem Gesundheitstag in den Ammergauer Alpen im vergangenen Herbst ist es bereits der dritte regionale Gesundheitstag in den Talschaften. Wir sind fest überzeugt: Das Thema Gesundheit ist nirgends so gut aufgehoben, wie zu Hause in den Familien und in den einzelnen Gemeinden. Ein Besuch des Gesundheitstages ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Die Besucher werden auch diesmal wieder erleben, dass das Thema Gesunderhaltung Spaß machen kann.

Darüber hinaus gibt Ihnen dieser Newsletter Einblicke in die 2. Sitzung des Gesundheitsforum - über aktuelle Projekte und Vorhaben sowie über Visionen für die Zukunft. 

Viel Spaß beim Lesen!

Herzlichst,
Hansjörg Zahler, Vorsitzender Gesundheitsregionplus
Petra Hilsenbeck, Gesundheitsmanagerin


Inhalt

  1. Editorial
  2. Erlebnis für die ganze Familie: Zweiter Gesundheitstag in der Alpenwelt Karwendel
  3. Programm Gesundheitstag Alpenwelt Karwendel
  4. 2. Sitzung des Gesundheitsforums: Bewährtes fortführen und neue Impulse setzen
  5. Ihr direkter Draht zu uns!

Erlebnis für die ganze Familie: Zweiter Gesundheitstag in der Alpenwelt Karwendel

Gesundheitsvorsorge mit eingebautem Spaßfaktor – das verspricht der zweite Gesundheitstag in der Alpenwelt Karwendel am Samstag, 6. Mai in Wallgau. Unterstützt von der Gesundheitsregionplus Landkreis Garmisch-Partenkirchen dreht sich im Haus des Gastes wieder einen Tag lang alles rund um die Themen Bewegung, Ernährung, Entspannung, Vorsorge und Früherkennung. Nach dem Premierenerfolg im Vorjahr und zufriedenen Gesichtern bei Veranstaltern und Besuchern präsentieren auch in diesem Jahr mehr als 20 Aussteller informative Alltagstipps und Schnupperstunden sowie ein spannendes Mitmach-Forum.  

„Wir haben ein sehr umfang- und abwechslungsreiches Programm. Es ist für jeden Geschmack und für alle Altersgruppen etwas dabei“, verspricht Petra Hilsenbeck, Gesundheitsmanagerin der Zugspitz Region. Auf dem Programm stehen unter anderem Massagen, Körperanalyse, Blutdruck- und Pulskontrolle, Venenmessung, Informationen zu Reiten mit Allergikerpferden und Lerntraining mit Pferden. Ebenso bieten wir Life Kinetik – Gehirntraining mit Bewegung oder einem individuellen Augencheck an. Weitere Programmhighlights ist der AOK Back Check, bei dem die Rumpfmuskulatur gemessen wird. Für den Nachwuchs wird ein Malwettbewerb und eine Kinderbetreuung angeboten. Mindestens genauso abwechslungsreich wie das Mitmachforum sind die Kurzvorträge: Die zahlreichen Experten beschäftigen sich etwa mit Osteopathie oder Logopädie, mit Detox-Training oder mit Materialunverträglichkeit bei Zahnersatz. Wer möchte, kann in einem Schnupperkurs das Gesundheitsgerät „smovey“ ausprobieren. Zudem gibt’s wieder Schnuppergolfen mit PGA Golf Professional Jody Morris, diesmal von 14 bis 16 Uhr direkt im Golf- & Landclub Karwendel e.V. (Risser Straße 14, 82499 Wallgau).

Weitere Informationen finden Sie hier.


Programm Gesundheitstag Alpenwelt Karwendel


2. Sitzung des Gesundheitsforums: Bewährtes fortführen und neue Impulse setzen

Die Gesundheitsregionplus Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist ein Erfolgsmodell. Darüber waren sich die Teilnehmer der 2. Sitzung des Gesundheitsforums, die avergangene Woche ins Landratsamt gekommen waren, einig. Im Beisein von Landrat Anton Speer diskutierten rund 25 Experten und Vertreter von Verbänden und Institutionen aus den Bereichen Gesundheit und Politik über aktuelle Projekte und Vorhaben sowie über Visionen für die Zukunft. „In ihrem dritten Projektjahr ist die Gesundheitsregion weiter sehr erfolgreich auf dem Weg. Wir sind gut aufgestellt. Die Gesundheitsregion macht den Landkreis als Gesundheitsstandort transparent und nachvollziehbar“, betonte Bürgermeister Hansjörg Zahler, Vorsitzender des Gesundheitsbeirats der Zugspitz Region GmbH. „Dennoch dürfen wir uns nicht auf dem Erreichten ausruhen. Unser Ziel ist es, neue Ziele stecken, Impulse setzen und weiterentwickeln“, so Hansjörg Zahler.  

Genau das setzen Gesundheitsmanagerin Petra Hilsenbeck und das Team der Geschäftsstelle der Gesundheitsregionplus bereits mit den konkreten Plänen und Vorhaben in die Tat um. „Erfolgreiche Aktionen, wie unsere landkreisweiten Gesundheitstage, die Gesundheitstage in den einzelnen Destinationen oder auch die neue Gesundheitsfibel für den Landkreis werden wir fortführen und weiter ausbauen. Dazu kommen auch 2017 und 2018 neue innovative Projekte und Vorhaben“, verspricht Hilsenbeck.  

Einen kleinen Vorgeschmack auf zwei dieser Projekte bekamen die Teilnehmer des Gesundheitsforums auch gleich präsentiert: So will die Gesundheitsregionplus gemeinsam mit der Fachabteilung für Allgemein-, Viszeral, Thorax- & Endokrine Chirurgie und deren Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Holger Vogelsang eine Studie im Rahmen des 2018 in Garmisch-Partenkirchen stattfindenden Bayerischen Chirurgenkongresses umsetzen. Eine weitere visionäre Projektidee präsentierte Prof. Dr. med. Hans-Dieter Allescher, ärztlicher Direktor des Klinikums. Gemeinsam mit der Gesundheitsregionplus und weiteren Projektpartnern plant Professor Allescher ein mehrjähriges Projekt im Bereich der Versorgungsforschung im Landkreis umzusetzen.

Weitere Informationen finden Sie hier. 


Ihr direkter Draht zu uns!

Petra Hilsenbeck
Gesundheitsmanagerin (Bachelor of Arts)
Zugspitz Region GmbH
Burgstr. 15
D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Tel.: +49(0)8821/751-565
E-Mail: petra.hilsenbeck@zugspitz-region.de

Web: www.gesundheitsregion-zugspitz.de
Facebook: www.facebook.com/GesundheitsregionZugspitz


Wenn Sie diese E-Mail (an: p.paulus@weimer-paulus.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.